img02
Memo neu
Klasse L

Klasse L

Was darf ich damit fahren?

  • ab 16 Jahren
  • Zugmaschinen die nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und auch für solche Zwecke eingesetzt werden
    mit einer bbH von max. 40 km/h,
    mit Anhänger nur max. 25 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • Selbstfahrende Arbeitsmaschinen
  • selbstfahrende Futtermischwagen
  • Stapler und andere Flurförderzeuge mit einer bbH von max. 25 km/h diese auch mit Anhänger

 

Wie läuft die Ausbildung dieser Klasse ab?

Theoretische Ausbildung:

  • 14 Unterrichtseinheiten á 90 Minuten (davon 2 Einheiten klassenspezifischer Unterricht)
  • Selbstständiges Lernen über Internet-Portal (optimale Vorbereitung auf die Theoretische Prüfung)

Theorie-Prüfung am Tüv-Süd:

  • bei Ersterteilung: 30 Fragen, max. 10 Fehlerpunkte
  • bei Erweiterung: 20 Fragen, max. 6 Fehlerpunkte

Praktische Ausbildung entfällt / Praktische Prüfung entfällt

Befristung der Fahrerlaubnis:

Die Fahrerlaubnis wird unbefristet erteilt.

Befristung des Führerscheindokuments:

  • Ab dem 19.01.2013 ausgestellte Führerscheindokumente werden auf 15 Jahre befristet.
  • Vor dem 19.01.2013 ausgestellte Führerscheindokumente müssen spätestens zum 19.01.2033 umgetauscht werden.
  • Zur Verlängerung benötigen Sie nur ein Passbild

Quelle: Fahrlehrerverband Baden-Württemberg e. V.

[Home] [Über uns] [Service] [Tipps, Tricks und mehr] [Führerscheinklassen] [Klasse B] [Klasse B96] [Klasse BE] [Mofa] [Klasse AM] [Klasse A1] [Klasse A2] [Klasse A] [Klasse L] [Klasse T] [Klasse C1] [Klasse C1E] [Klasse C] [Klasse CE] [Klasse D1] [Klasse D1E] [Klasse D] [Klasse DE] [Peter's Truckerschule] [AGB/Impressum]